• News

    ARCHITECT@WORK

    Station Berlin 09./10.11.2016
    Messe Stuttgart 07./08.12.2016

  • Projekte

    BMW Berlin

    Effizienz und Ästhetik
    Licht von Artemide für die neue BMW Niederlassung Berlin

    Unweit von Messe und Funkturm, am Berliner Kaiserdamm, eröffnete im Mai 2014 die neue Berliner BMW Niederlassung – in einer verkehrsgünstigen und zugleich urbanen Lage. Eine Herausforderung für die Planer, bestätigt Natascha Wessling, Projektleiterin im Berliner Büro von Lanz Architekten + Generalplaner: „Auf dem kompakten Grundstück galt es, die vielfältigen Funktionen einer kompletten Konzern-Niederlassung unterzubringen – eingebettet in den städtebaulichen Kontext, unter den Argusaugen der Berliner Baubehörden und des Senats.“ Die drei Konzernmarken BMW, BMW Motorräder sowie MINI sollten differenziert, aber klar zusammengehörig auftreten. Auf 16.000 Quadratmetern Grundfläche entstanden rund 46.000 Quadratmeter Nutzfläche auf mehreren Ebenen: Eine durchkomponierte Gesamtform, hinter der sich ein komplexes Raumprogramm aus Ausstellungs-, Service, Büro- und Parkhausbereichen verbirgt.

    Werte wie Dynamik und Effizienz, für die die Marke BMW steht, prägen auch das Konzept der Berliner Niederlassung und ihre gesamte Ausstattung. „Mit zeitgemäßen Bauweisen wie unter anderem einer Baukern-Aktivierung und der Nutzung des Fernwärme-Rücklaufs gelang es uns, das gesamte Gebäude CO2-neutral zu versorgen“, berichtet Natascha Wessling nicht ohne Stolz. Auch für die Beleuchtung galt: Nur moderne Leuchten mit LED oder anderen hoch effizienten Leuchtmitteln wie Hochdrucklampen oder T5-Leuchtstofflampen sowie DALI-fähiger Betriebselektronik kamen in Frage. Somit entschied sich BMW nicht nur aufgrund des hochwertigen Designs für Artemide als Lieferanten, sondern auch, weil der Hersteller mit seinem Konzept „Responsible Light“ die technischen Ansprüche für die Architekturbeleuchtung erfüllen konnte.

    Die aktuellen Neufahrzeuge werden in den Ausstellungshallen mit akzentuierendem Licht in Szene gesetzt. Dazu dienen kardanisch aufgehängte Artemide Java Strahler mit HIT-Lampen, die in Deckengräben montiert sind, sowie Picto LED-Strahler. Die gleichmäßige Grund-beleuchtung der Wege- und Verkaufsbereiche erfolgt durch ein Raster von Luceri LED-Downlights in zylindrischen Aufbaugehäusen, die bauseitig an Drahtseilen abgependelt montiert sind. Die parkhausartigen Flächen der Gebrauchtwagenausstellung sind gleichmäßig mit Nota Bene Direkt/Indirektleuchten beleuchtet. Der Indirekt-Anteil sorgt für einen natürlichen, weichen Lichteindruck auf den Fahrzeugen der „BMW Premium Selection“. Der gleiche Leuchtentyp, bestückt mit energieeffizienten Leuchtstofflampen, kommt auch in den Bürobereichen zum Einsatz, ergänzt durch individuelle Chocolate Fluo Stehleuchten von Artemide. „Energieeffizientes und kostenbewusstes Bauen führte zu einer eigenen, neuen Ästhetik,“ resümiert die Architektin Natascha Wessling – ein Erfolg, zu dem die Lichtwirkung und das Design der verwendeten Artemide Produkte ihren Beitrag leisten.

    Projektdaten
    BMW Niederlassung Berlin, Kaiserdamm 90, 14057 Berlin
    Bauherr: BMW Group, München
    Architekt: Lanz Architekten + Generalplaner, München/Berlin
    Elektroplanung: PIN Ingenieure Berlin