Retrospektive

Schauplatz der Retrospektive „Michele de Lucchi“ war der der Architektursalon von Gerkan am Hamburger Elbufer. Das von Architekt Meinhard von Gerkan entworfene Gebäude bot einen perfekten Rahmen für die Ausstellung, denn das Gebäude mit seinen drei Geschossen und dem kreisrunden Treppenhaus ist ebenso spektakulär wie seine Lage am Elbhang mit phantastischem Blick auf den Fluss.


Meinhard von Gerkan, Volkwin Marg und ihre Partner haben die Architektensozietät gmp 1965 gegründet. Mit über 500 Mitarbeitern, die sich auf vierzehn Büros verteilen, ist gmp im In- und Ausland aktiv. gmp gehört zu den wenigen Büros mit einer generalistischen Position, die sich für ein Projekt von seiner entwurflichen Idee und deren Realisierung bis hin zum Interieurdesign verantwortlich fühlen.

Mehr Infos zu den Architekten

Impressionen

Bildergalerie öffnen