Meine Tolomeo Story

Markus Jans

Als People- und Modefotograf bin ich häufig unterwegs, aber mit meinem Haus in der Lüneburger Heide habe ich einen wunderbaren Rückzugsort gefunden.

Die Leuchte Tolomeo ist bei uns sehr präsent: eine steht auf meinem Schreibtisch, am Sofa spendet eine Tolomeo Mega Terra Licht und zwei Tolomeo-Wandleuchten sind im Schlafzimmer installiert. Mir gefällt vor allem die Funktionalität der Tolomeo. Ich finde es interessant, dass der Tolomeo-Designer Michele De Lucchi sich von den Angelruten apulischer Fischer inspirieren ließ, denn auch beim Fotografieren folge ich dem Gedanken „Form follows function“. Das hat mich dann auch auf die Idee für das Shooting gebracht: Wie wäre es, die Leuchte wie ein Model zu porträtieren und sie in einen völlig anderen Kontext zu stellen – etwa auf die kleine Insel im Teich hinter unserem Haus? Anders als bei der reinen Produktfotografie ist im Modebereich ja nicht immer die perfekte technische Ausführung entscheidend, sondern die Stimmung, die Atmosphäre – und die finde ich bei dieser Aufnahme mit dem morgendlichen Nebel sehr spannend. Und nebenbei ist noch eine andere Bildserie entstanden – fotografiert durch eine Linse, die ich in der Spielzeugkiste meiner Tochter gefunden habe. Aber das ist wieder eine ganz andere Tolomeo-Geschichte ...

Diese Seite teilen
CheckLink